Herzlich willkommen im Hotel Katharinen-Hof Werdau

Es erwartet sie die Atmosphäre der Zeit um 1900, mit historischem Ambiente und modern ausgestatteten Zimmern.

Die Villa Katharinenhof in Werdau wurde 1905 nach Plänen des bekannten Jugendstil-Architekten Oskar Möbius erbaut und in den Jahren 1992/93 denkmalgerecht restauriert und zum Hotel umgebaut. Die Ausstattung ist zum größten Teil original erhalten und wurde mit historischem Mobiliar ergänzt. Das Hotel gilt noch als Geheimtipp. Die 18 individuell eingerichteten Zimmer haben Dusche/teilweise Bad, teilweise Balkon/Terrasse, Fernseher und Minibar. 

In diese gastliche Jugendstil-Villa laden wir Sie herzlich ein. Wir empfangen Sie in gepflegter Atmosphäre, wo verschiedene Gasträume zu Ihrer Verfügung stehen. Im hoteleigenem Restaurant werden regionale Gerichte angeboten.

 

Die neuen Restauranträume verwöhnen Sie mit einer kleinen deutschen Speisekarte und saisonalen Angeboten. Das Restaurant etabliert sich sehr gut und ist mittlerweile zu einer Geheimadresse in Werdau geworden.

Gut ausgebaute und beschilderte Waldwege in Westsachsens größtem Waldgebiet und die Nähe zur August-Horch-Stadt Zwickau sind beste Voraussetzungen für Sie, um schöne, erholsame Tage in der Stadt Werdau und deren Umgebung zu verbringen. Die kurze Strecke zur A4 und gute Straßenanbindungen sowie die Nähe zum Bahnhof Werdau ermöglichen Ihnen einen schnellen Besuch in Zwickau, Dresden oder Leipzig.

Uwe Reinhold mit dem Team